Home Products Solutions Magic-Waiter Support & Downloads Contact
                 
 
Magic-Waiter

Mit unserer neuen Restaurant-Lösung haben Sie nicht nur mehr zufriedene Gäste und Mitarbeiter, sondern steigern gleichzeitig auch den Umsatz und Ihren Gewinn.

             
                 
                   
                   

  Magic-Waiter
Benutzeranleitung
Restaurantbetreiber

       
   

             
  Restaurantbetreiber - Magic-Waiter für den Restaurantbetreiber (Administrator Modus)  
             
  A. Restaurantbetreiber

Account eröffnen – Registrierung des Restaurants – Anmeldevorgang
Restaurantmenue anlegen - Gerichte und Getränke im Restaurantmenue hinzufügen
Magic-Waiter (Kellner) hinzufügen
Gerichte und Getränke im Restaurantmenue bearbeiten und löschen
Restaurantlogo und Restaurantname hinzufügen
Erscheinungsbild Ihres Restaurants auf dem Smartphone
Eingehende Bestellung einsehen
Eingehende Bestellungen bearbeiten
Bestell- und Produktstatistik
Notizen zum Restaurant anlegen
Bestellungen und Feedbacks per Email erhalten
WLAN Einstellungen im Restaurant
Sichtbaren WLAN-Namen (SSID) einstellen
Mobile Marketing Kampagne per Bluetooth planen
Bild oder Text per Bluetooth versenden
Mobile Marketing Statistik
Mobile Marketing per NFC / RFID

Account eröffnen – Registrierung des Restaurants – Anmeldevorgang

Eröffnung eines Accounts für ein Restaurantbetreiber auf der Advatex-Market-Platform (Administrator Modus)

Dieses Verfahren beschreibt einen Anmeldevorgang, wenn eine Registrierung mit Hilfe der Angabe einer gültigen Email-Adresse erfolgt:

1. Gehen Sie auf die Seite http://www.advatex.com
2. Klicken Sie auf „Restaurant Operator Registration (Advatex)“, um sich neu bei der Advatex-Market-Platform anzumelden. Sie können diese Prozedur ebenfalls später benutzen, um ein neues Passwort zu generieren, falls Sie Ihr altes Passwort vergessen haben:



Geben Sie nun eine gültige Email-Adresse in das Feld „Email“ ein, auf die Sie unmittelbar Zugriff haben. Wir wählen hier zu Demozwecken „restaurant@advatex.com“:



Nachdem Ihre Email-Adresse erfolgreich verarbeitet wurde, wird Ihnen hier nur der erste Teil des automatisch generierten Passwortes angezeigt:



Der zweite Teil des Passwortes wird Ihnen aus Sicherheitsgründen per Email an die zuvor eingetragene Email-Adresse zugeschickt.  Bitte fügen Sie nun beide Hälften des Passwortes zusammen und loggen sich auf der Hauptseite unter dem Menüpunkt „Restaurant Operator Login“ ein:



In das Feld „Userid“ tragen Sie Ihre Email-Adresse ein. In das Feld „Password“ tragen Sie das gesamte Passwort (zusammengesetzt aus dem ersten und zweiten Teil) ein und klicken dann auf „Login“:



Um den Registrierungsvorgang komplett abzuschließen, geben Sie im folgenden Formular nochmals Ihre verwendete Email-Adresse ein und klicken dann auf den Button „Apply changes“:




Restaurantmenue anlegen - Gerichte und Getränke im Restaurantmenue hinzufügen

Sie befinden sich nun auf der Hauptseite Ihres Restaurant-Menüs, auf der Sie verschiedene Einstellungen vornehmen können. Ganz oben sehen Sie die von Ihnen zuvor eingegebene Email-Adresse, in unserem Beispiel restaurant@advatex.com:



Fangen Sie zunächst damit an, Produkte (Gerichte wie Speisen, Getränke etc.) in Ihr Restaurant-Produktbereich einzugeben. Gehen Sie hierfür zu „Products“:

Zu Beginn ist bereits als Vorlage ein Demo-Produkt mit verschiedenen Angaben eingegeben, Mineral Water.:




Lassen Sie uns zunächst dieses Demoprodukt löschen: klicken Sie hierzu auf „Edit mode“, um den bereits vorhandenen Eintrag (Demoprodukt) zu bearbeiten bzw. zu löschen:



Wählen Sie nun die Option „Remove Record“ aus der Spalte „Actions“ aus, um das Produkt Mineral Water zu entfernen:



Klicken Sie danach auf den Button rechts von „Remove Record“:



um den Vorgang einzuleiten:




Bestätigen Sie jetzt, dass Sie das Produkt endgültig löschen möchten, indem Sie auf den Button „Apply changes“ klicken und Sie erhalten danach folgenden Inhalt:



Wie man sieht, gibt es nun keine weiteren Einträge auf der Produktseite, d.h., Ihr Restaurant besitzt noch keine eigenen Produkte.

Wir können jetzt anfangen, eigene Produkte wie Gerichte, Getränke etc. in Ihr Restaurant aufzunehmen. Fangen Sie zunächst mit den Produkten an, die am meisten nachgefragt werden, z.B. Glas Wasser, einen kleinen Salat und als Extra-Eintrag einen „Magic-Waiter“, sodass Ihre Kunden jederzeit einen Kellner rufen können, um weitere Speisen und Getränke zu bestellen.

Um ein neues Produkt anzulegen klicken Sie zuerst auf „Add Record“, :



Tragen Sie in die Zeile „Productname“ einen Produktnamen ein, so wie er später für Ihre Kunden erscheinen soll. Füllen Sie optional auch die Zeile darunter, „Description“ aus, damit Sie mit diesem Produkt mehr Informationen verknüpfen, diese sind später auch für Ihre Kunden sichtbar. Fügen Sie schliesslich noch einen Preis hinzu und stellen das Euro Zeichen „€“ davor.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - verbinden Sie deshalb ein Bild mit dem neuen Produkt und fügen es zu Ihrer Restaurant-Bildergallerie. Klicken Sie auf „Durchsuchen“, damit Sie von Ihrem PC, aus Ihrer persönlichen Bildergallerie, das passende Bild selektieren können.



Schliessen Sie diesen Vorgang ab, indem Sie ganz unten auf den Button „Apply changes“ drücken:



Sie haben nun Ihr erstes Produkt angelegt:

Jetzt fügen Sie z.B. einen kleinen Salat hinzu, klicken Sie zunächst auf „Add Record“ und nehmen danach die notwendigen Eintragungen vor:




Schliessen Sie den Vorgang mit „Apply changes“ ab. Hinzugefügt sieht das folgendermassen aus:



Magic-Waiter (Kellner) hinzufügen

Zuletzt fügen wir in unserem Beispiel das Wichtigste, den „Magic-Waiter“ (Kellner), hinzu. Wie oft kommt es vor, dass Kunden im Restaurant während des Essens weitere Getränke oder Speisen bestellen würden, aber kein Kellner in der Nähe ist. Die Gäste werden unruhig, sind durstig und schliesslich sehr unzufrieden. Zusätzlich entgehen dem Restaurantbetreiber Umsätze. Das hat mit Magic-Waiter endlich ein Ende.

Damit Ihre Gäste zufrieden sind und Ihr Umsatz stimmt, können ab sofort alle Gäste jederzeit den Magic-Waiter darüber informieren, dass sie einen Wunsch haben und er am Tisch erwartet wird.

Und so funktioniert es: Legen Sie zunächst einen „Magic-Waiter“ an, so könnte Ihr Eintrag aussehen:



Verknüpfen Sie noch ein Bild mit unserem neuen Produkt „Magic-Waiter“ und klicken am Ende auf „Apply changes“. Schon steht Ihr Magic-Waiter allen Gästen 24/7 zur Verfügung.


Gerichte und Getränke im Restaurantmenue bearbeiten und löschen

Falls Sie bei bereits vorhandenen Produkten Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie einfach auf „Edit Record“ in der entsprechenden Produktzeile. Z.B. entfernen wir das „€“-Zeichen im Zusammenhang mir unserem Magic-Waiter, denn er ist ja völlig ohne Kosten verfügbar. Zuerst auf „Edit Record“ klicken:



Und dann im Feld „Price“ den Eintrag entfernen. Das Ergebnis sieht nach Anklicken des „Apply changes“-Buttons so aus:



Ebenfalls können Sie dort ein Produkt komplett entfernen. Neue Produkte anlegen können Sie jederzeit mit „Add Record“. Ihr Menue mit allen Gerichten, Getränken etc. ist sofort für alle Gäste mit mobilen Geräten verfügbar.


Restaurantlogo und Restaurantname hinzufügen

Als Restaurantbetreiber fehlt natürlich noch die Einbindung eines schönen Logos , welches immer sichtbar auf jeder mobilen Seite erscheinen sollte. Schliesslich sollen Ihre Gäste immer leicht erkennen, wo sie sind und sich auf einfache Weise an die schöne Zeit bei Ihnen erinnern.

Zur Einbindung eines Logos klicken Sie auf „restaurant@advatex.de“, bzw. auf die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Email-Adresse :



Danach klicken Sie bitte auf „Edit Mode“:



Und dann ganz unten auf „Edit User“ und rechts daneben auf den Button klicken:



Jetzt - wie bereits erwähnt - auf den Button „Durchsuchen“ klicken, um Ihr Restaurantlogo auszuwählen und vielleicht auch gleich noch einen passenden Eintrag für das Feld „Username“ einzutragen, der später auch Ihren Gästen gegenüber sichtbar wird:



Was zu folgendem Ergebnis führt:




Erscheinungsbild Ihres Restaurants auf dem Smartphone

So sieht das Ergebnis auf dem Smartphone Ihrer Gäste aus:



Sobald sich Ihre Gäste im Restaurant befinden, können Sie ohne Installation weiterer Software oder irgendeiner App auf Ihr Angebot zugreifen. Dabei geschieht die Verbindung entweder vollautomatisch (falls Sie über die Advatex Pro-Version verfügen), oder Ihre Gäste wählen über die Advatex-Market-Platform das entsprechende Restaurant aus:

Zwei Gäste bestellen nun zwei Glas Wasser und zwei Salate und schliessen die Bestellung ab, indem sie die Tischnummer selektieren, oder auf anderer Weise ihren Platz im Feld „Place“ angeben (Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt 3. Restaurantgäste):

     


Eingehende Bestellung einsehen

Aus der Administrator-Sicht sehen eingehende Bestellungen wie folgt aus. Wechseln Sie zunächst auf die Hauptseite, indem Sie ganz unten auf „Home“ klicken und Sie gelangen zu:



Dann klicken Sie auf „Active Orders“, um aktuell bestehende Bestellungen im Administrator-Modus einzusehen:



Sie könnten hier in den Handlungsverlauf Ihrer Restaurant Mitarbeiter eingreifen und laufende Bestellungen kennzeichnen als


Ausgeliefert (Speisen oder Getränke wurden oder werden gerade zum Gast gebracht)


In Bearbeitung - Warteschleife (Speisen oder Getränke werden noch zusammen gestellt, es dauert noch)


Bestellung gelöscht (Bestellung wird aus irgend einem Grund gelöscht)

Diese Aktionen, Deliver, Queue und Cancel werden normalerweise von Ihren Mitarbeitern veranlasst und nicht von Ihnen als Restaurantbetreiber.

Eingehende Bestellung bearbeiten

Werden laufende Bestellungen von Ihren Restaurant Mitarbeitern mit „Deliver“ und somit als Ausgeführt markiert, so wird die entsprechende Statusmeldung geändert und durch einen grünen Balken angezeigt:



Regelmässig wird die Active Orders Darstellung upgedatet und die ausgeführten Bestellungen der Gäste sowie gelöschte Bestellungen werden nicht mehr angezeigt:



Wichtiger Hinweis:

Bitte berücksichtigen Sie, dass eingehende Bestellungen nicht an dieser Stelle im Administrator Modus, sondern im Mitarbeiter-Modus durch Ihre Mitarbeiter verändert werden sollten. Lesen Sie hierzu bitte mehr weiter unten im Abschnitt: B. Restaurantmitarbeiter.

Bestell- und Produktstatistik

Eine klare Übersicht über die Anzahl und Art der eingegangene Bestellungen, erfolgreiche und nicht erfolgreiche Zustellung und Bearbeitung finden Sie unter dem Menüpunkt „Statistics“. Sie gelangen zu der Statistik, indem Sie zunächst auf „Statistics“ klicken:



Danach klicken Sie bitte auf „Product Order Statistik“:



Jetzt sehen Sie z.B. folgende Übersicht:




Notizen zum Restaurant anlegen

Vielleicht betreiben Sie mehrere Restaurants und möchten sich irgendwelche Notizen zu jeder einzelnen Niederlassung machen. Hierfür ist der Bereich „Notes“ geeignet.

Über die Hauptseite und ein Klick auf den Link „Notes“:



gelangen Sie zu der Notes-Seite, auf der Sie bitte auf den Link „Edit-Mode“ klicken:



Ein weitere Klick auf den Button neben „Add Record“:



führt zu:



Tragen Sie im Feld „Subject“ einen geeigneten Titel für Ihre Notiz ein. Das Feld „Message“ ist für die eigentliche Notiz gedacht. Speichern Sie Ihre Angaben durch ein Klick auf den Button „Apply changes“.




Erledigte Bestellungen per Email erhalten

Alle erledigten Bestellungen (Last deliveries – durch Restaurantmitarbeiter erledigte Bestellungen) und sonstige Aktivitäten - wie die von Gästen abgegebene Feedbacks - werden Ihnen automatisch per Email an Ihre bei der Anmeldung angegebenen Email-Adresse ca. alle 10 Minuten weitergeleitet.

WLAN Einstellungen im Restaurant

Sobald sich Ihre Gäste im Restaurant befinden, können diese ohne Installation weiterer Software oder irgendeiner App auf Ihr Angebot zugreifen.

Dabei geschieht die Verbindung entweder vollautomatisch (falls Sie über die Advatex Pro-Version verfügen ist WLAN Hardware bereits vorhanden), oder aber Ihre Gäste wählen auf der Advatex-Market-Platform Ihr Restaurant aus.

  


Sichtbaren WLAN-Namen (SSID) einstellen

Nachdem Sie Ihre Hardware mit Advatex-Market-Platform verbunden haben und Ihrem Account zugeordnet ist, wird automatisch für Gäste als WLAN-Name zunächst einmal „Restaurant“ sichtbar. Ihre Gäste können nur auf die von Ihnen unter der Advatex-Market-Platform abgelegten Inhalte zugreifen.

Aus Sicherheitsgründen ist es für Ihre Gäste nicht möglich, auf andere Inhalte im Internet zuzugreifen. Ihre Gäste haben also nur Zutritt zu Ihrem Restaurantangebot.

Sie können natürlich jederzeit den WLAN SSID Namen ändern und z.B. dort den Namen Ihres Restaurants eintragen. Klicken Sie auf der Startseite auf „System“:



dann auf „System Access“:



Dann auf „Administrator“:



dann auf „System“:



und schliesslich auf „Clusters“:



Wechseln Sie nun in den Edit Mode, indem Sie auf „Edit Mode“ klicken:



Jetzt gehen Sie in den Bearbeitungsmodus, klicken Sie hierzu ganz rechts in der Zeile Guest den Button neben „Edit Cluster“:



Hier können Sie nun im Feld „Device Name“ den Namen eintragen, den Ihre Gäste sehen sollen, wenn ihnen verfügbare WLAN-Netzwerke angezeigt werden und so unsere Voreinstellung (Restaurant) überschreiben, z.B. mit Alfonso Restaurant:



Tragen Sie dort z.B. Alfonso Restaurant ein und speichern Sie die Änderung durch ein Klick auf den Button „Apply changes“:





Mobile Marketing Kampagne per Bluetooth planen

Sie können am Restaurant vorbeigehende Passanten kostenlos über besondere Angebote per Bluetooth informieren. Der Name, unter dem Ihr Bluetooth erscheint, ist der gleiche, den Sie für Ihr WLAN gewählt haben, in unserem Fall „Alfonso Restaurant“. Passanten in der Nähe Ihres Restaurants erhalten eine von Ihnen vorbereitete Information auf das Smartphone gesendet, dies kann in Form eines Bildes oder Textes sein.

Zum Anlegen einer Bluetooth Kampagne wechseln Sie auf die Restaurant-Startseite („Home“) und klicken auf „System“:




Dann klicken Sie auf „Clusters“:



Danach klicken Sie auf „Guest“:



Dann klicken Sie auf „Send Task“:



Nun wechseln Sie in den Edit Mode indem Sie auf „Edit Mode“ klicken:



Schliesslich selektieren Sie „Add Task“ aus dem Pull-Down-Menu und klicken auf dem Button rechts davon (man kann sehen, dass bereits ein Demo-Bluetooth-Kampagne mit dem Namen „Voucher“ angelegt ist):



Tragen Sie zunächst den Namen für Ihre Mobile Marketing Kampagne und ein Keyword ein, mit dem Gäste auch gezielt Ihre Specials (Mittagsmenue, Happy Hour Angebote etc.) anfordern können, ohne extra auf eine Zusendung zu warten.


Bild oder Text per Bluetooth versenden

Danach suchen Sie ein geeignetes Bild (oder Textnachricht) aus, welches Passanten zugestellt werden kann, klicken Sie dazu auf den Button „Durchsuchen“:



Vergessen Sie nicht, ganz unten auf den Button „Apply changes“ zu klicken, um Ihre Einstellungen abzuspeichern, den Vorgang abzuschliessen und damit zu aktivieren.

Zuletzt entfernen wir noch die alten Mobile Marketing Bluetooth Demo-Kampagne mit dem Namen „Voucher“, indem wir rechts davon „Remove Task“ selektieren und danach auf den Button rechts davon klicken:



Bestätigen Sie anschliessend durch einen Klick auf den Button „Apply changes“, dass Sie die Demo-Kampagne wirklich löschen wollen.


Hinweis:
Manche Smartphones und Handys erfordern ein Passwort, wenn man eine Bluetooth Meldung übertragen möchte, dieser ist dann meistens „1234“ (nur die Zahlen, ohne Anführungszeichen).


Mobile Marketing Statistik


Gehen Sie zu „Statistics“ und dann zu „Bluetooth Statistics“:



Um genau zu sehen, wie erfolgreich Ihre Bluetooth Mobile Marketing Kampagne bisher war:



Entdeckt wurden demnach zwar 3 Geräte, per Bluetooth hat sich Ihr System bisher mit drei Smartphones/Handys verbunden, aber erhalten haben Ihr Bild bisher nur 2 Passanten.

Unter Umständen hat ein Passant die Übertragung abgelehnt - das System arbeitet nach dem Prinzip permission based, also wird eine Übertragung von Inhalten nur nach Zustimmung durch den Passanten erfolgen.

Mobile Marketing per NFC / RFID

Eine weitere Möglichkeit, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, bietet RFID (Radio-Frequency Identification) oder NFC. Dabei wird kontaktlos eine Information wie z.B. eine Internetadresse auf das Smartphone oder Handy übertragen und im Browser geöffnet, wenn es über einen entsprechenden Chip entlang gezogen wird. Die Advatex-Market-Platform hat dafür eine Voreinstellung:



Falls Sie unsere Advatex Pro-Version mit NFC-Hardware benutzen oder eine eigene entsprechende RFID oder NFC-Hardware an Ihr bestehendes System anschliessen (z.B. ACR122U USB NFC Reader):




wird ein in die Nähe der NFC-Hardware gebrachtes Smartphone nach Erfassung automatisch auf Ihre Restaurant-Startseite für Gäste umgeleitet:

  


Diese Voreinstellung können Sie jederzeit als Restaurantbetreiber/Adminstrator ändern, wir empfehlen jedoch, die von uns voreingestellte Startseite ( http://www.advatex.com/$(devhome) ) unverändert zu lassen.




Für Restaurantbetreiber bietet Magic-Waiter die Möglichkeit, auf einfache Weise Gerichte und Getränke für mobile Endgeräte bereitzustellen, alle anfallenden Daten in Echtzeit zu überblicken, eingehende Bestellungen und deren Ausführungen durch die Mitarbeiter genau zu analysieren und durch zusätzliche Mobile Marketing Tools und einer Statistikübersicht Effizienz, Umsatz und Gewinn wesentlich zu steigern - für ein einzelnes Restaurant oder für ganze Ketten und verteilte Niederlassungen.

Weitere Speziallösungen für verschiedene Branchen wie z.B. Immobilien und Automobile sind ebenfalls bereits verfügbar. Ausserdem erstellen wir kundenspezifische Lösungen ganz nach Ihrem Bedarf – kontaktieren Sie uns.
 
   
   
             
         

 

                   
  Copyright © 2017, CheckCom Inc. | All rights reserved | Contact us |    
  Bluetooth Wireless Technology is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. The Bluetooth word mark and logos are owned by Bluetooth SIG, Inc. Other trademarks and trade names are those of their respective owners